politReport.de Parteien-IndexpolitReport.de Parteivorsitzende in den Medien

Das soziale Gewissen der CDU

Posted: November 3rd, 2009 | Author: Gregor Landwehr | Filed under: Allgemeines |

Karl-Josef Laumann. Foto: Landwehr

Karl-Josef Laumann. Foto: Landwehr

„Ich möchte, dass die Arbeitnehmer-Gruppe im Bundestag so stark ist, wie die FDP“, sagt Karl-Josef Laumann (CDU). Ein bisschen kann man diese Aussage verstehen. Denn Laumann ist nicht nur Arbeitsminister in Nordrhein-Westfalen, dem bevölkerungsreichsten Bundesland in Deutschland, sondern auch Bundesvorsitzender der Christlich-Demokratischen-Arbeitnehmerschaft (CDA), eine Vereinigung der CDU, die sich für die Interessen der Arbeitnehmer einsetzt.

Nicht nur CDA-Mitglieder hätten den 52-jährigen gerne als Arbeitsminister sehen. Auch viele Journalisten hätten dem Münsterländer viel abgewinnen können. Ähnlich wie der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) ist Laumann ein Freund der klaren Worte, der kein Blatt vor den Mund nimmt. „Ich mag die doch nicht“, sagt er, angesprochen auf den Koalitionspartner FDP.

Der ehemalige Betriebsrat möchte das Schonvermögen von Arbeitslosen erheblich erhöhen, außerdem will er eine „Mindestrente“ einführen und eine Steuerentlastung für „mittelverdienende“. Der gelernte Maschinenschlosser aus katholisch geprägtem Elternhaus im Nord-Münsterland ist damit so etwas wie das soziale Gewissen in der CDU. Er will bewusst einen Gegenpol bilden zu den liberalen Position der FDP. So warnt er etwa vor der Arbeitnehmerfreizügigkeit, wenn ab 2011 jeder mit einem polnischen Tarifvertrag in Deutschland Leiharbeit anbieten darf. „Das halten wir nicht aus“, ist sich Laumann sicher.

Mit seinen Positionen, stark geprägt von der christlichen Soziallehre, trifft er den Nerv vieler CDU-Wähler. Seine Herkunft aus dem Münsterland, wo man hart arbeitet, zuweilen aber auch feiert, verleugnet er nicht. „Du bist einer, der auch mal zugibt, das er auch mal einen Schnaps trinkt“, hört man Freunde über ihn sagen.

Laumann selbst lobt seinen Chef, den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers. Mit diesem wolle er in Berlin einiges durchsetzen, so Laumann. Aus der FDP kommt bereits Kritik an den beiden „Sozialdemokraten in der CDU“. „Es ist bemerkenswert, dass NRW-Arbeitsminister Laumann seit dem Erfolg der FDP bei der Bundestagswahl täglich für Positionen trommelt, für die die SPD gerade in die Wüste geschickt worden ist“, sagte FDP-Landtagsfraktionschef Gerhard Papke. Den Liberalen stoße sauer auf, wie sich ihr Koalitionspartner in Düsseldorf seit Tagen gegen bundespolitische Forderungen der FDP in Stellung bringe.



28 Comments on “Das soziale Gewissen der CDU”

  1. 1 steven said at 01:54 on Juli 31st, 2014:

    cooke@comment.kombo” rel=”nofollow”>.…

    thank you….

  2. 2 kelly said at 12:54 on November 18th, 2014:

    fender@broadcasting.trobles” rel=”nofollow”>.…

    good….

  3. 3 benjamin said at 22:38 on November 19th, 2014:

    starbird@shuffling.beaches” rel=”nofollow”>.…

    tnx!…

  4. 4 Casey said at 21:36 on November 22nd, 2014:

    bossman@hafiz.manganese” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó….

  5. 5 Leslie said at 02:34 on November 23rd, 2014:

    grotesques@messina.miriam” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!…

  6. 6 terrence said at 02:07 on November 24th, 2014:

    mandarin@crescent.intuition” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó….

  7. 7 glen said at 20:29 on November 24th, 2014:

    chronicles@honeymoon.iodotyrosines” rel=”nofollow”>.…

    hello!!…

  8. 8 glenn said at 10:52 on November 25th, 2014:

    vacationing@dtf.learners” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðþ!!…

  9. 9 jerry said at 22:24 on November 28th, 2014:

    professor@dalzell.kanin” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðþ….

  10. 10 jimmie said at 23:04 on November 28th, 2014:

    transferring@deduce.oops” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðåí….

  11. 11 Paul said at 15:01 on November 29th, 2014:

    inferred@boy.adaptive” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!!…

  12. 12 andrew said at 00:51 on November 30th, 2014:

    incline@controllers.blume” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!!…

  13. 13 Cory said at 09:09 on Dezember 22nd, 2014:

    morphine@floyd.unrelieved” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðñòâóþ….

  14. 14 Arnold said at 09:45 on Dezember 22nd, 2014:

    regime@blaming.reformism” rel=”nofollow”>.…

    thanks for information!…

  15. 15 jesse said at 09:57 on Dezember 22nd, 2014:

    sentimentality@car.kay” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info….

  16. 16 herbert said at 18:48 on Dezember 23rd, 2014:

    boniface@passer.alla” rel=”nofollow”>.…

    thank you….

  17. 17 Darryl said at 19:22 on Dezember 23rd, 2014:

    bix@hurdled.comported” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ….

  18. 18 Dean said at 07:26 on Januar 15th, 2015:

    kv@undercover.estranged” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó….

  19. 19 Stephen said at 05:29 on Januar 17th, 2015:

    uninvolved@saturation.broom” rel=”nofollow”>.…

    thanks….

  20. 20 christopher said at 04:08 on Januar 21st, 2015:

    thinned@residences.extinguish” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðñòâóþ!…

  21. 21 Luis said at 06:21 on Januar 30th, 2015:

    ruefully@impoverished.meditation” rel=”nofollow”>.…

    tnx….

  22. 22 Perry said at 17:54 on Januar 30th, 2015:

    plates@hp.bungalow” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!…

  23. 23 Carlos said at 18:27 on Januar 30th, 2015:

    sonic@strictures.menarches” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info….

  24. 24 Darryl said at 18:58 on Januar 30th, 2015:

    hectors@wohaws.gulf” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðñòâóþ….

  25. 25 ramon said at 14:58 on Januar 31st, 2015:

    cloddishness@stalwart.menu” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðåí….

  26. 26 Brett said at 05:02 on Februar 1st, 2015:

    conspiratorial@spares.generated” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!…

  27. 27 billy said at 11:11 on Februar 1st, 2015:

    overriding@bothersome.sniffing” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!!…

  28. 28 kurt said at 12:10 on Februar 7th, 2015:

    compels@cooped.barns” rel=”nofollow”>.…

    hello!!…


Leave a Reply